Kurse

Unsere Kurse

Mit verschiedenen Kursen für Reiter und Naturliebhaber bieten wir Ihnen das besondere Etwas für Ihren Urlaub.
Ob Wanderritte, Sternennächte oder spezielle Weiterbildungskurse – lassen Sie sich begeistern und entdecken Sie vielleicht ihr neues Hobby.

Bodenarbeit und Longieren
21. – 25.07.20
Methoden und Ausrüstung bei der Bodenarbeit und an der Longe, Signale der Pferde erkennen und entsprechend reagieren; Erkennen und Abstimmen der eigenen Ausstrahlung und Körpersprache; Angstbewältigung bei Mensch und Pferd; selbstbewusster und konsequenter Umgang mit dem Pferd, Entwicklung von Respekt und Vertrauen – und dadurch Probleme klären und auflösen.

Dauer  20UE

Intensivreitkurs mit Einzelunterricht (10 Stunden)
04. – 08.10.20

Dieser Kurs richtet sich an alle, die in einem traumhaften Umfeld, an ihren persönlichen Schwerpunkten der persönlichen Weiterbildung abgeholt werden und daran intensiv arbeiten möchten.

Dauer 5 Tage

VFD Ausbildungskurs Pferdekunde I
14. – 20.11.20

Der Kurs für alle, die mehr wissen wollen, wie ein Pferd „funktioniert“. Anatomie, Verhalten, Haltung, Fütterung zudem üben wir auch praktisch das Verladen und das richtige führen von Pferden, auch im Straßenverkehr. Für alle, die mehr als nur Reiten wollen, für liebe Ehemänner, die endlich die Pferde verstehen wollen, ohne reiten zu müssen und für alle die die Prüfung für die weiterführende VFD Kurse benötigen, wie den Geländereiter oder den Wanderreiter.

Dauer 30 UE

VFD Ausbildungskurs Geländerittführer
14. – 20.11.20

Dieser Vorbereitungslehrgang auf die Rittführerprüfung gemäß VFD ARPO.

Voraussetzung zur Teilnahme am Lehrgang ist der „VFD Geländereiter“ und eine nachweislich ausreichende Erfahrung im Geländereiten gem. den in der ARPO genannten Anforderungen! Kann diese Erfahrung nicht nachgewiesen werden, so ist die Teilnahme am Sichtungsritt erforderlich.
Weitere Voraussetzungen für die Prüfung, Erste-Hilfe-Lehrgänge (Pferd+Mensch)!

Dauer 50 UE + Sichtung

VFD Ausbildungskurs Geländereiter
14. – 20.11.20

Beim VFD Geländereiterkurs wird alles geübt, was man für die Prüfung in Theorie und Praxis braucht. Wir führen neben dem Theorieunterricht, aufbauend auf den Pferdekundekurs, praktisches Reiten der Dressurprüfung (für alle Reitweisen offen) und einen Halbtageslehrritt durch, bei dem das richtige Verhalten im Gelände und auch im Straßenverkehr geübt wird., z.B. was tun beim Reitunfall, Pferd im Gelände anbinden, im Galopp von der Gruppe wegreiten, etc.
Eine Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt, die Prüfung dazu kann innerhalb von zwei Jahren gemacht werden.

Dauer 20 UE

Kurzkurse

Morgentliche Dressurarbeit
mittwochs ab 9.30 Uhr

mit Snack und Getränken, bei der Pferdeausbildung mit Erklärungen

Dauer 2 Stunden

Schulung zur Pferdebeurteilung (z.B. Pferdekauf)
Termin nach Absprache

Schulung des Auges auf Gebäudemängel, Pferdekrankheiten und deren Erkennung. Mit Exkurs Ablauf Pferdekauf.

Dauer 1/2 Tag